Emi und ihr Todesbuch: Für dich soll's tausend Tode regnen {Anna Pfeffer}



Heute stelle ich euch ein kleines Juwel von Jugendbuch vor. 
Ich habe es innerhalb weniger Stunden inhaliert, habe gelacht und wollte nicht aufhören zu lesen...
Ich hoffe, euch wird es bald genauso gehen ;-)










Titel: Für dich soll's tausend Tode regnen
Autorinnen: Anna Pfeffer
Seitenzahl: 320
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch/Contemporary

Preis Klappbroschur: 14,99€
Preis eBook: 11,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung








Inhaltsangabe

Wer Emi auf die Nerven geht, dem verpasst sie in Gedanken eine Todesart. Und seit dem Umzug weiß sie nicht, wer mehr nervt: die Neue ihres Vaters, die sich ernsthaft in der Mutterrolle sieht, ihr Strahlemann von Bruder, der das auch noch gut findet (stirbt bestimmt mal, weil er auf seiner Schleimspur ausrutscht), oder Erik, Alphatier an ihrer neuen Schule, der einen auf cool macht und sie ständig provoziert (stirbt garantiert an einem Hirntumor wegen übermäßigen Handykonsums). Als sie sich in Chemie mit Alpha-Erik anlegt, kracht es wortwörtlich zwischen den beiden. Die Strafe dafür sind acht Samstage Graffiti schrubben. Mit Erik! Kann das Leben noch beschissener sein? Um aus der Nummer rauszukommen, schlägt Emi einen Wettstreit vor. Doch Erik ist nicht kleinzukriegen. Emi wünscht ihm tausend Tode an den Hals, bis sie merkt, dass es gar nicht so nervig ist, Zeit mit Erik zu verbringen …



Das Cover, der Titel, dann der Klappentext und der Name der Autorinnen haben mich einfach dazu genötigt, dieses Buch zu lesen. :D



Das Cover ist wirklich ungewöhnlich, aber klasse. Dieses Haptische ist super, auch der Buchrücken passt perfekt und spiegelt das Cover wieder. Auch die schwarzen Ränder um die Seiten passen perfekt und haben die Atmosphäre verstärkt, und lassen zudem den Buchschnitt dunkel wirken.
Ich hoffe, dass Leute, die mit dem Humor nicht klarkommen würden, abgeschreckt werden :D


Was für ein Jugendbuch. Das ist mal wieder ein Buch, das einen erinnert, warum man so gerne liest.
Die Geschichte hat mich wirklich großartig unterhalten, zum Lachen gebracht und in ihren Bann gezogen. Ich begann es am Morgen, verbrachte den Tag in Schule & Co., und beendete es in der Nacht.
SO gut ist es!

Die Handlung ist schön leicht, beschäftigt sich zugleich mit vielen Dingen wie z. B. Umzug und Neu sein, und nimmt den Leser gefangen. Die Vielfalt der Situation, auch durch die Wetten, ist klasse und abwechslungsreich.

Die Protagonistin Emi ist klasse. Ihre vielen Todesvorstellungen sind sehr cool gemacht, und ehrlich gesagt habe ich mich mit ihr identifiziert, da ich das auch manchmal mache.
Aber auch so überzeugt Emi gekonnt. Ihre mürrische und trockene Art mochte ich auf Anhieb, und meine Sympathie hielt an bzw. stieg sogar. Die Idee mit ihrem Todesbuch fand ich ebenfalls genial.
Auch die anderen Charaktere wie ihr Bruder, der Psychologen-Vater (Gott, ist der cool), Toni, Eriks Schwester und natürlich Erik überzeugen auf ganzer Linie und sind auf ihre jeweilige Art authentisch rübergebracht.

Der Schreibstil lässt sich weglesen wie nichts. Die Tode und der Humor sind wirklich Vorzüge der Geschichte, obwohl sie auch sonst zu überzeugen weiß. Wie erwähnt beendete ich es an einem Tag. Die Kapitellänge ist angenehm gehalten.

Das Ende hat mir auch sehr gefallen, obwohl dieser 'Bruch' ziemlich typisch ist. Dennoch ein runder Abschluss der Geschichte, die ich mit einem Lächeln beendete.


Ein geniales, makaberes Jugendbuch, was mich oft zum Lachen brachte. Die Geschichte ist super unterhaltsam und lässt sich in Null Komma Nichts verschlingen. Neuer Liebling!




- 5 von 5 Feenfaltern + Humor-Contemporary-Liebling -





- Leser, die auch etwas makaberen Humor abkönnen
- Jugendbuch/Contemporary-Leser, die mal was 'Neues' lesen wollen



- Solitaire von Alice Oseman







Vielen Dank an den cbj Verlag für das tolle Rezensionsexemplar!

cbj Kinder- und Jugendbücher

© Anna Salvatore's Bücherreich

Kommentare:

  1. Jugendbücher sind ja nicht unbedingt meine Leserichtung, aber mit jeder Rezi werde ich neugieriger ~ deine ist da keine Ausnahme ;)

    Liebe Grüße, crumb von http://kejas-blogbuch.de/ ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Crumb :)
      Ah, super, dann holst du es dir wohl hoffentlich auch bald :D

      LG ♥
      Anna

      Löschen
  2. Ich bin nach deiner Rezi total neugierig geworden & habe mir sofort das Buch angefangen ( es lag hier schon...) - und tatsächlich: mir hat es auch super gut gefallen! :)

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist erwünscht! :D
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder schreibt einen 2000-Wörter Aufsatz, ich freue mich über alles <3
(außer Morddrohungen, Beleidigungen etc. :P)
Ach ja, wenn ihr auch Blogger seid, lasst gerne eure Links da ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...