Gemeinsam Lesen: Young World - Die Clans von New York

Hey liebe Leute,

ja, es ist schon länger her, doch es wird mal wieder Zeit für Gemeinsam Lesen!
Meiner Meinung nach mache ich viiiel zu unregelmäßig mit, ich versuche ab jetzt wieder mein Bestes!
Heute stelle ich euch ein Buch vor, dass ich heute erst angefangen habe und mich schon jetzt vollkommen wegflasht :D



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese seit heute "Young World - Die Clans von New York" von Chris Weitz. Ich bin schon auf S. 134 von 384 :-)


Es gab ein Leben davor. Dann kam die Seuche. Übrig blieben nur die Teenager. Jetzt, ein Jahr danach, werden die Vorräte knapp und die Überlebenden organisieren sich in Clans. Jefferson, Führer wider Willen des Washington-Square-Clans, und Donna, in die er heimlich verliebt ist, haben sich ein halbwegs geordnetes Leben in all dem Chaos aufgebaut. Doch als Brainbox, das Genie ihres Clans, eine Spur entdeckt, die zur Heilung der Krankheit führen könnte, machen sich fünf von ihnen auf in die gefährliche Welt jenseits ihres Rückzugsortes – Schießereien mit feindlichen Gangs, Flucht vor Sekten und Milizen, Überleben in den Gefahren der U-Bahn-Schächte inklusive. Denn trotz aller Aussichtslosigkeit glaubt Jeff an die Rettung der Menschheit.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Peter hat sein Gewehr zurückerobert und schießt auf alles, was nicht zu uns gehört.

Zitat S. 134, "Young World - Die Clans von New York" 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich liebe es jetzt schon!!!
Die Idee ist nun zwar nichts Neues mehr, aber die Umsetzung / Charaktere & Schreibstil sind genial *.*
Das Buch ist Donnerstag spätestens beendet :D


4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?

Das ist eine einfach Frage: Ja.
Ich habe lauter tolle Geschichten im Kopf! Eigentlich wäre das auch ein Traumberuf, wenn die Chancen nicht so verschwindend gering wären, dass man den Durchbruch schaffen kann^^
So eine Indie-Autorin mit "nur" 'nem Ebook möchte ich nämlich nicht werden. Ich weiß, dass das total abwertend klingt, aber das ist nunmal meine Meinung^^

Und wie geht's euch? Wollt ihr vlt. mal Autor/in werden? ;)

1 Kommentar:

  1. Hey :)

    So einen Post könnte ich auch mal machen :D
    Autorin wäre auch mein Traumberuf und wie du schon gesagt hast, wäre es bei mir auch nicht "nur" mit einem getan :)

    Liebe Grüße

    Alisia

    AntwortenLöschen

Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachrichten, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen Morddrohungen, "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...