GERECHTFERTIGTER HYPE?! || Auf immer gejagt {Erin Summerill}

Hey ihr Lieben,

heute geht es um ein Buch, das vor Kurzem einen großen Hype hatte - Auf immer gejagt.
Eine "überraschendes Abenteuer" und eine "wunderschöne Liebesgeschichte" wurden mir versprochen... Doch konnte das Buch seine Versprechen halten?










Titel: Auf immer gejagt
Autorin: Erin Summerill
Seitenzahl: 416
Verlag: Carlsen
Genre: Young Adult/High Fantasy

Preis Hardcover: 19,99€
Preis eBook: 

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung






Königreich der Wälder:
  1. Auf immer gejagt
  2. ?



Inhaltsangabe

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.




Die Gestaltung ist wirklich grandios. Das Cover, die Goldprägungen. Aber auch unter dem aufwendigen Schutzumschlag sieht das Buch sehr genial aus. Das Vorsatzpapier., die Schriftart... Es sieht klasse aus und passt inhaltlich zur Geschichte. Eine Karte der Welt wäre noch schön gewesen.
 



Nein. Die Antwort auf meine Frage  oben. Ich hatte (leider?) recht hohe Erwartungen durch den Hype, der aufkam. Dementsprechend war meine Erwartungshaltung recht hoch...

Ich bin nicht so ganz warm geworden mit der Geschichte. Sie konnte mich einfach nicht so fesseln, zudem erinnerte sich an viele andere YA-Werke im Moment (z.B. Ein Meer aus Tinte und Gold, Stormheart).

Zuerst einmal wäre da Tessa, die Protagonistin. Trotz Ich-Perspektive habe ich emotional nicht so sehr mit ihr fühlen können. Ihr Schicksal ist schlimm, ja, aber dennoch ist mir ihre Geschichte nicht nahe gegangen. Ihre eigenen Gedanken und Gefühle kamen mir nicht genug zum Vorschein. 

Die Liebesgeschichte wirkte gezwungen und nicht schön. Ich habe die Bindung zwischen den beiden nicht wirklich spüren können.
Auch Cohen selbst war nicht 100%ig mein Fall. Etwas "zu gut", aber dennoch sympathischer als Tessa.
Andere Nebencharaktere hingegen, wie Leif (der mir etwas zu kurz kam) und Enat konnten schon eher punkten.

Der Schreibstil schneidet da schon besser ab. Ja, es fehlten mir Tessas Gefühle und Gedanken.
Aber die Umgebung wurde richtig dosiert beschrieben, die Kapitellänge ist gut gewählt. So lässt sich der Stil schnell lesen, und das Buch wurde innerhalb von 2 Tagen beendet.

Aber es gab noch einen anderen Kritikpunkt. Die Handlung.
Ja, ziemlich großes Ding.
An sich kann sich die Handlung sehen lassen. Nur die Originalität habe ich schmerzlich vermisst. Viel zu viele umgesetzte Klischees waren auch vorhanden. Und auch die Fantasy-Elemente haben bei mir keinen Wow-Effekt ausgelöst.

So gibt es mal wieder einen starken Beginn und ein relativ starkes Ende, aber einen unnötig langgezogenen Mittelteil.
Die Wendungen sind so überhaupt nicht überraschend gewesen. Die Auflösung war enttäuschend vorhersehbar, und die große Frage am Ende, warum ein gewisser Effekt jetzt bei jemand anderem ist, kann ich euch jetzt schon beantworten.
Große Lust auf Band 2 habe ich nicht, denn wenn der Verlauf so weitergehen wird... Hmm.



Das hört sich jetzt alles nicht so Bombe an, aber im Großen und Ganzen ist es ein solides Buch des Young Adult Genres mit High Fantasy-Einschlag. Nur mir persönlich fehlten die Emotionen, Originalität und überraschende Wendungen.
Aber Fans und Neulingen des Genres wird es wahrscheinlich besser gefallen!




- Solide (knappe) 3 von 5 Feenfaltern -



-> Nun interessiert mich eure Meinung zu dem Buch! Wie fandet ihr es, wenn ihr es gelesen habt? <-








Dennoch natürlich vielen lieben Dank an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar.

© Anna Salvatore's Bücherreich

Kommentare:

  1. Hallo Anna :)

    Schade, das dir das buch nicht so ganz gefallen hat :/ das Buch liegt bei mir auf meiner Ausleihwahn-SUB und ich bin schon gespannt darauf wie es mir dann gefällt.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Te :-)
      Ja, ich bin schon sehr kritisch gewesen^^
      Auf deine Rezi bin ich auch sehr gespannt!

      LG ♥
      Anna

      Löschen
  2. Eigentlich müsste Stormheart dich an das Buch da erinnern, denn Stormheart ist später erschienen :)
    Die englische Ausgabe, Ever the Hunted, kam schon letztes Jahr raus ^^
    Ich weiß zwar nicht, wie die Übersetzung so ist, aber die englische Ausgabe war super, und da fand ich auch das Cover schöner :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kati,
      Na ja, aber ich habe Stormheart ja zuerst gelesen, vor ein paar Wochen um genau zu sein, und "Auf immer gejagt" erst jetzt. ;-)
      Für das Englische kann ich mich nicht äußern, aber wie gesagt war mir hier zu viel schon bekannt und zu wenig unbekannt (Von der Originalität und dem Überraschungsmoment her) :3

      LG ♥
      Anna

      Löschen


Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen: "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)


Und was sein muss, muss sein ;-)
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.


So, und jetzt fröhliches Kommentieren :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...