Man ist nicht paranoid, wenn sie wirklich hinter einem her sind ... | Gated - Sie sind überall | {Amy Christine Parker}





Titel: Gated - Sie sind überall
Autorin: Amy Christine Parker
Seitenzahl: 336
Verlag: dtv
Genre: Jugendthriller/Sekten

Preis Hardcover: 16,95€
Preis eBook: 14,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Hugendubel
Verlag




Die Gated Dilogie:
  1. Die letzten 12 Tage
  2. Sie sind überall



Inhaltsangabe

Die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows ist offiziell aufgelöst, die ehemaligen Mitglieder leben in Freiheit, und Pioneer, ihr brandgefährlicher Führer, wartet hinter Gittern auf seinen Prozess. Lyla glaubt, das Böse sei besiegt - doch während sie versucht, sich in Codys Familie einzuleben und einen normalen Teenageralltag zu führen, lenkt Pioneer aus dem Gefängnis heraus unbemerkt weiter die Geschicke der Gemeinschaft. Er und seine Jünger haben nur ein Ziel: Sie wollen Lyla wieder zu einer der ihren machen; koste es, was es wolle ...




Nach dem tollen 1. Teil, der ganze 4,5 Feenfalter von mir bekam, wollte ich natürlich auch die Fortsetzung lesen - und war gespannt was da auf mich zukam. 



Einfach wieder Hammer! Sehr dem 1. Teil angeglichen, sehen toll nebeneinander im Regal aus. 



Oh man, was für eine Fortsetzung!
Ich kann gleich sagen, dass mir der 2. Band noch einen Tick besser gefallen hat, als der 1.

Warum?
Es wird gleich zu Anfang spannend, man muss nichts mehr großartig erläutern/aufbauen.
Lyla lebt bei Codys Familie,  nachdem ihre Eltern immer noch der Gemeinde angehören. Und ja, diese gibt es immer noch. Außerdem gibt es nun noch viel mehr Elemente, die in der Geschichte eine Rolle spielen.

Anstatt "nur" das Leben in der Gemeinde bzw. den Ausstieg aus dieser zu thematisieren, steht nun das "Danach" im Vordergrund.
Wie z.B. die Leute in der Stadt Culver Creek reagieren, die Presse sich auf die Geschichte stürzt oder wie sich die jugendlichen Gemeindemitglieder und Lyla in einer High School machen.

Doch das schockierenste, unheimlichste an der Fortsetzung:
Die Gemeinde von Mandrodage Meadows will Lyla zurück haben. Und schreckt vor kaum etwas zurück.

Sie brechen ins Auto/Haus ein, singen unheimliche Lieder, hinterlassen Botschaften, verfolgen sie und machen Fotos, drohen ihr, wenn gerade sonst niemand hinsieht.
Es war wirklich beängstigend.

Durch diese permanente düstere Spannung verfliegen die Seiten geradezu. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen, erschafft Spannung und verknüpft diese ganzen Elemente gekonnt.

Die Entwicklungen werden wieder aus der Ich-Perspektive von Lyla geschildert. Was mir wieder besonders gefiel:
Es gibt immer noch die Zitate über jedem Kapitel. Sie stammen entweder aus der Bibel, von den Gemeindemitgliedern, aber auch von echten Sektenanhängern bzw. sogar Führern.
Diese Zitate haben wirklich noch für den letzten Schliff gesorgt, war ja noch nicht beklemmend genug ;-)

Der Showdown war wieder Bombe ;-)
Sehr fesselnd, realistisch und packend.
Ganz am Ende kamen mir sogar Tränen o.O


Ein grandioser, mitreißender Abschluss dieser ganz besonderen Geschichte.



- 5 von 5 Feenfaltern -




- Verity heißt Wahrheit von Jeannie Waudby
- Die Überlebenden von Alexander Bracken







Vielen Dank an den dtv Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu!
    Schön zu hören, dass dir der zweite Teil, wie mir ja auch, sogar besser gefiel als der erste ;) <3
    Ist wirklich ein so mega tolles Buch *-* ;)
    Viele Grüße, Ambria <3<3<3<3:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ambria ♥
      Ja, du hattest so was von recht!!! *.*

      LG ♥♥♥
      Anna

      Löschen
  2. Hallo Anna,

    Oh Mann, du hast mich so sehr angefixt mit der Reihe!
    Neulich wollte ich mir schon den ersten Teil bei medimops bestellen,
    und dann war er ausverkauft - mal wieder typisch.
    Aber das nächste mal werde ich sofort zuschlagen, hehe...

    Liebste Grüße,
    Laura ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura :)
      Das hoffe ich doch! :P
      Also wirklich, tzz tzz *bösesmedimops*
      Auf jeden Fall zuschlagen! :D

      LG ♥♥♥
      Anna

      Löschen
  3. Hallo Anna,
    ich habe das Buch gerade eben beendet und bin ähnlich begeisert. Auch mir hat dieser Teil noch einen kleinen Ticken besser gefallen. Den ersten Teil hatte ich August 2014 gelesen und doch war sofort alles präsent. Jetzt muss ich das erstmal sacken lassen und dann meine Gedanken verfassen.
    Tolle Rezi.
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen

Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachrichten, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen Morddrohungen, "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...