THRILLER-TIME || Woman in Cabin 10 {Ruth Ware}

Hallöchen meine Lieben,

ich melde mich mal wieder mit einer Rezension zurück :-D
Zum Valentinstag zwar nicht wirklich passend, aber für ein gutes Buch gibt es keinen schlechten Zeitpunkt ;-)





Coverbild Woman in Cabin 10 von Ruth Ware, ISBN-978-3-423-26178-4


Titel: Woman in Cabin 10
Autorin: Ruth Ware
Seitenzahl: 383
Verlag: dtv premium
Genre: (Psycho-)Thriller

Preis Klappbroschur: 15,90€
Preis eBook: 12,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung








Inhaltsangabe

Die Journalistin Lo Blacklock nimmt an der Jungfernfahrt eines exklusiven Luxuskreuzfahrtschiffs an der norwegischen Küste teil. Ein wahrgewordener Traum. Doch in der ersten Nacht auf See erwacht sie von einem Geräusch aus der Nachbarkabine. Sie hört, wie etwas ins Wasser geworfen wird. Etwas Schweres, ungefähr von der Größe eines menschlichen Körpers. Und die Reling ist blutverschmiert. Lo alarmiert den Sicherheitsoffizier. Die Nachbarkabine ist leer, ohne das geringste Anzeichen, dass hier jemand wohnte. Keine Kleider, kein Blut, kein Eintrag ins Passagierregister. Die Frau aus Kabine 10, mit der Lo noch am Vortag gesprochen hat, scheint nie existiert zu haben ...




Das Cover gefällt mir wahnsinnig gut! Es ist atmosphärisch und zeigt sofort den Handlungsort. Der Regen auf der Scheibe hat dieses Etwas.
Auch die Platzierungen des Titels, Autors etc. passen. Übrigens finde ich es auch toll, dass die Innenklappen schön genutzt wurden.



Zum Schreibstil:
Erstmal möchte ich den tollen Schreibstil erwähnen. Es ist ganz klassisch die Ich-Perspektive in der Vergangenheit geworden. Die Sprache, die Länge der Sätze, die Kapitellänge, alles ist stimmig und knapp gehalten.
Zusätzlich sehr gefallen haben mir die "externen Infos" zwischendurch, die zeigen, was passiert auf dem Land abseits des Schiffes. Diese haben die Spannung für mich sehr gesteigert.

Zur Handlung:
Ganz zu Anfang wurde ich äußerst positiv überrascht mit einer Überraschung. Denn das Buch startet nicht gleich mit der Hauptstory.
Dann auch im weiteren Verlauf gab es immer wieder kleine Gänsehautmomente und der Spannungsbogen wurde immer größer. So wie es sich eben gehört. Später wird es richtig spannend, teils sogar leicht gruselig. Auch kommt nochmal ordentlich gute Action ins Spiel.

Zu den Charkteren:
Hier habe ich 3 (kleinere) Kritikpunkte.
Zuerst einmal waren es mir einen Tick zu viele Personen auf dem Schiff, die man sich merken musste. Ich habe mich leider öfter gefragt, wer denn das jetzt nochmal war. Kann man aber drüber hinweg sehen meiner Meinung nach.

Nur bei der Protagonistin Lo störten mich zwei Sachen:
Zum einen ist sie manchmal irgendwie "sturdumm", eben aus Sturheit dumm :D
Sie tut Sachen, obwohl sie besser wissen müsste. Einmal wurde sie sogar ausdrücklich gewarnt. Viele Protagonist/innen haben leider diese Eigenschaft (müsst ihr mal drauf achten).

Aber mein allergrößtes 'Problem' hatte ich mit ihrer (nicht eingestandenen) Alkoholsucht.
Die ersten 150 Seiten war sie praktisch nur betrunken. Und das war einfach komplett nervig. Sogar wenn es um ein wichtiges Event für ihre Karriere geht, kann sie sich nicht zusammenreißen.
Am Anfang dachte ich noch: "Oh endlich mal eine nicht ganz perfekte Protagonistin, die auch mal einen über den Durst trinkt", später wurde es zu: "Ich würde sie gerne mal zu den anonymen Alkoholikern stecken".
Zum Glück legte es sich nach der ersten Hälfte, weil dann die Story so richtig losgeht.

Das Ende hat mich definitiv überzeugt. Es gab nochmal die ein oder andere Wendung mit der ich nicht zu 100% gerechnet hatte.



Alles in allem ein ganz wunderbarer Thriller. Ein gelungener Schreibstil und Aufbau der Geschichte sowie Spannung und eine wirklich gute Handlung, die auch zu überraschen weiß. 
Kleinere Kritikpunkte verhindern allerdings eine Top-Bewertung.
Gerade Thriller-Fans werden hier auf ihre Kosten kommen, aber auch "genrefremde" Leser werden bestimmt Gefallen am Buch finden.



- 4 von 5 Feenfaltern -







Vielen Dank an vorablesen für das Rezensionsexemplar!

© Anna Salvatore's Bücherreich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen: "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)


Und was sein muss, muss sein ;-)
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.


So, und jetzt fröhliches Kommentieren :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...