Achtung: Akute Lächerlichkeitsgefahr für Young Adult! || Das Morgen ist immer schon jetzt [Patrick Ness]





Titel: Das Morgen ist immer schon jetzt
Autor: Patrick Ness
Seitenzahl: 320
Verlag: cbj
Genre: Young Adult/Contemporary

Preis Hardcover: 16,99€
Preis eBook: 13,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:






Inhaltsangabe

Was, wenn man NICHT einer der Außerwählten ist, wie sie immer in den Büchern beschrieben werden? 
Wenn man nicht der Held ist, der sonst üblicherweise die Zombies bekämpft, oder die Seelenesser oder was immer gerade das nächste unheilbringende Wesen sein mag, das die Welt bedroht. Was, wenn man einer ist wie Mikey? 
Der einfach nur seinen Abschluss hinbekommen möchte und zum Schulball gehen und vielleicht irgendwann den Mut aufbringen, Henna um ein Date zu bitten – bevor irgendjemand die Schule in Schutt und Asche legt. Wieder mal. Denn manchmal gibt es stinknormale Probleme, die echt wichtiger sind als der nächste Weltuntergang, und angesichts derer man erkennt, dass das eigene ganz normale Leben absolut einzigartig und außergewöhnlich ist.




Schon seit den Vorschauen war ich heiß auf dieses Buch, weil ich diese Grundidee so klasse finde. Ich persönlich habe mir öfters schonmal eine Geschichte gewünscht, wo der Protagonist nicht 'erwählt' wurde, oder ähnliches. 



Den Titel mag ich sehr gern, irgendwie passt er gut zur Geschichte. Das Cover bis auf die Personen auch; ich frage mich, warum es 'echte' Personen sein mussten. Irgendwie passt es rein äußerlich auch nicht so gut zu den Hauptcharakteren. Ansonsten mag ich die Gestaltung sehr, auch der Buchrücken ist schön anzusehen.



Der Beginn fiel mir tatsächlich sehr schwer. Man wird in ein Gespräch aller Hauptcharaktere geworfen, man kennt noch niemanden und ist erstmal verwirrt. 
Doch das legte sich schnell nach den ersten Kapiteln, bekam man doch dann ein Gefühl für die Leute. Und sie haben mir gefallen!

Die Idee ist der Hammer: Wir leben in einer eigentlich normalen Welt, doch alle Jahre wieder tauchen böse Kreaturen auf; z. B. Seelenesser und Vampire. Dann gibt es die sogenannten Indie Kids: Sie sind die Auserwählten, die immer unterwegs sind und die Welt retten sollen.
So ein Ereignis ist grad im Gang. Dieser 2. Erzählstrang der Indies wurde sehr geschickt vom Autor gemacht.

Zu jedem Kapitelbeginn werden in wenigen Sätzen die aktuellen Geschehnisse um Satchel und die Indie Kids abgehandelt, und dann verläuft parallel die Geschichte von Mikey und seinen Freunden. Diese wird aus der gegenwärtigen Ich-Perspektive von Mikey erzählt.
Der Schreibstil liest sich sehr angenehm, sobald man sich zurecht gefunden hat. Es gibt viele humorvolle, aber auch sehr ernste Szenen. Das normale Leben ist, wie man schnell herausfindet, vielleicht sogar spannender als das der Indies. Man verschlingt die Seiten geradezu, in der Tat habe ich das Buch innerhalb weniger Stunden am Stück gelesen. Pageturner passt schon ganz gut :-)

Wovor ich nach diesem Buch Angst habe?
Ganz ehrlich, ich weiß nicht, ob ich 'normale' Young Adult Bücher noch ernst nehmen kann. Damit meine ich diese Fantasy Sachen, die ich normalerweise so liebe. Denn der Autor hat in wenigen Sätzen zu jedem Kapitel praktisch die typische Geschichte abgespeist und na ja, irgendwie lächerlich gemacht :D

Die Charaktere habe ich alle irgendwie ins Herz geschlossen. Mikey, den Protagonisten, sowieso. Seine Schwestern Mel und Meredith auch. Ihre Eltern sind nicht die besten, aber ich fand es sehr interessant aus diesem Familienleben zu lesen. Auch ihre Freunde Henna, Jared (ich liebe seine Story!) und ein bisschen auch Nathan haben mir gefallen. Jeder von ihnen ist einzigartig, ich mochte es sehr, dass wirklich jeder seine eigene Geschichte miteingeflossen hat.

Das Ende gefiel mir sehr gut und ist ein wunderbarer Abschluss der Geschichte. 



Ein wirklich außergewöhnliches Buch, welches ich sicher nicht vergessen werde!
Tolle Charaktere, toller Schreibstil und tolle Idee.
Es besteht nur akute Lächerlichkeitsgefahr für Young Adult Bücher ;-)



- 5 von 5 Feenfaltern -








Herzlichen Dank an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar!


© Anna Salvatore's Bücherreich

Kommentare:

  1. Was für eine klasse Rezension, liebe Anna! Das Buch ist mir bereits mehrmals ins Auge gefallen, nur war ich mir bis gerade unschlüssig, ob ich es lesen möchte oder nicht. Danke, dass du mir diese Frage nun beantwortet hast, denn Ja, ich möchte es lesen. Unbedingt. :D

    Liebe Grüße
    Maike von Kunterbunte Flaschenpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maike,
      vielen Dank :)
      Oh ja, tu das, es hat echt Spaß gemacht!! :D

      LG ♥
      Anna

      Löschen
  2. Die Rezension ist ja mal cool! Bei dem Titel dachte ich schon das Schlimmste xD Jetzt habe ich mega Bock auf das Buch *-* Werde es dann im Juli unbedingt vom SuB befreien :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja =)
      Danke :D Ja, im Nachhinein ist mir auch gefallen, dass es sich irgendwie negativ anhört xD
      Tu das, viel Spaß ;)

      LG ♥
      Anna

      Löschen
  3. Hallo Anna,

    deine Rezension ist wirklich gelungen! Das macht sofort Lust auf das Buch, eben auch, weil ich wissen will, ob der Lachflash NACH dem Lesen wirklich gegeben ist :)

    LG. Tiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiana =)
      Vielen Dank! *wirdrothier*
      Tja, also dass man viele New Adult Stories danach nur belächeln kann, ist dir bestimmt schon mal sicher ;)

      LG ♥
      ANna

      Löschen

Jeder Kommentar ist erwünscht! :D
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder schreibt einen 2000-Wörter Aufsatz, ich freue mich über alles <3
(außer Morddrohungen, Beleidigungen etc. :P)
Ach ja, wenn ihr auch Blogger seid, lasst gerne eure Links da ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...