Rezension: Die Königin der Schatten - Verflucht {Erika Johansen}






Titel: Die Königin der Schatten - Verflucht
Autorin: Erika Johansen
Seitenzahl: 608
Verlag: Heyne
Genre: Fantasy 

Preis Klappbroschur: 14,99€
Preis eBook: 11,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung






Die Tearling-Trilogie:
  1. Die Königin der Schatten
  2. Die Königin der Schatten - Verflucht
  3. The Fate of the Tearling


Inhaltsangabe

Die Königin der Schatten hat den Thron bestiegen, doch kann sie ihr Reich vor dem Untergang bewahren? 
Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unaufhaltsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird.



Nachdem mich der 1. Band so positiv überrascht hat, wollte ich jetzt natürlich auch den 2. Band lesen.




Ich mag es sehr, dass die Cover so hohen Wiedererkennungswert haben. Das Cover finde ich persönlich sehr schön. Auch dass die beiden Buchrücken toll zueinander passen, ist erfreulich. 



Die Handlung geht spannend weiter. Insgesamt hat mir gut gefallen, dass der Verlauf sehr abwechselnd, trotz geringer Action, bleibt und durch die Geschichte von Lily Mathew noch vielfältiger wurde.
Die Geschichte von Lilly hat sehr viel Raum eingenommen, doch trotzdem fand ich sie interessant und habe sie gern gelesen. Dennoch fand ich, dass Tearling und die eigentlichen Entwicklungen dadurch vernachlässigt wurden.
Ehrlich gesagt ist kaum was in Tearling passiert, der Fokus lag mehr auf den Entwicklungen von Kelsea und deren Entdeckungen.

Kelsea hat sich stark geändert. Sie wird mittlerweile akzeptiert als Königin, und ist sogar eine Hoffnungsträgerin geworden. Vor allem ihr Charakter hat sich geändert:
Nicht nur äußerlich hat sie sich gewandelt (Wär doch auch komisch, dass eine Protagonistin äußerlich unperfekt bleibt^^), sondern auch in ihren Gedanken ist sie mir sehr unsympathisch geworden.
Sie schreckt kaum mehr vor Gewalt zurück, ist auf einmal ziemlich sexbesessen und lässt sich leicht manipulieren.
Außerdem hat sie sich manchmal selbst verletzt, und das ist etwas, was ich zutiefst verabscheue. Wie man raushören kann, ist sie mir echt unsympathisch geworden, teils hat mir die rote Königin mehr gefallen...

Irgendwie kommt das Buch grad sehr schlecht weg, das war's aber eigentlich gar nicht. In der Tat habe ich die 600 Seiten sehr schnell gelesen, und spannend war es trotz weniger Entwicklungen. Übrigens finde ich bei dieser Reihe die teils sehr langen Kapitel (ca. 50 Seiten) überhaupt nicht schlimm.

Das Ende fand ich wirklich richtig Bad-Ass, und ich freue mich schon sehr auf den 3. Band. Ich glaube, dass er wirklich gut wird. Doch leider empfand ich diesen Band leider nur als Zwischenschritt zum Finale.



An sich eine gute Fortsetzung mit einer spannenden Nebenhandlung, doch leider kann ich die Protagonistin immer weniger leiden. Teils war mir die Antagonistin sogar sympathischer.
Trotz allem bin ich auf das Finale schon sehr gespannt, welches sehr vielversprechend scheint.



- 4 von 5 Feenfaltern -








Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!



Kommentare:

  1. Ich schwanke noch immer ob ich diese Reihe beginne :D
    Auf meinem SuB fehlt aktuell eigentlich etwas in diese Richtung ...

    Liebst
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Justine :)
      Ich kann sie an sich empfehlen! :D
      Die Reihe ist wirklich interessant und toll zu lesen, in diesem Band hat mir halt die Protagonistin nur recht wenig gefallen im Gegensatz zu Band 1.
      Und wenn du nochmal so eine Reihe auf dem SuB bracuhst ... ;)

      LG ♥
      Anna

      Löschen
  2. Huhu Anna!
    Ich möchte das Buch auch in Kürze lesen, und bin schon ganz gespannt wie die Geschichte weitergeht!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachrichten, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen Morddrohungen, "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...