Rick Riordans neuestes Werk: Mein Erstes von ihm. Aber auch das Letzte? || Magnus Chase - Das Schwert des Sommers [Rick Riordan]






Titel: Magnus Chase - Das Schwert des Sommers
Autor: Rick Riordan
Seitenzahl: 560
Verlag: Carlsen
Genre: Young Adult Fantasy

Preis Hardcover: 19,99€
Preis eBook: 13,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung





Die Magnus Chase-Reihe:
  1. Das Schwert des Sommers
  2. Eng: The hammer of Thor (04.10.2017)
  3. ?



Inhaltsangabe

Magnus schlägt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfährt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab! Leider rüsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. Dafür muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was für Abenteuer auf ihn warten!




Schon lange wollte ich etwas von Rick Riordan lesen, deswegen liegen auch schon ganze 9 Bücher von ihm auf meinem SuB :D
Die gesamte PJ-Reihe sowie Band 1-4 von den Helden des Olymps. Da hatte ich natürlich auch große Erwartungen an den Autor, damit sich die Hamsterkäufe auch gelohnt haben :D



Eigentlich finde ich das Cover nicht wirklich schön, aber es zeigt, dass es um die nordische Theologie geht. Auch Odin mit seinen Raben sowie dem einen Auge ist leicht zu erkennen. Der Buchrücken ist sehr gut, denn er spiegelt das Cover toll wieder. Vom Stil her passt es ja zu seinen anderen Büchern.



Der Schreibstil des Autors hat mir sehr, sehr gut gefallen. Diese lockere, realitätsnahe Erzählweise trauen sich leider nicht viele Autoren.
Die kurz gehaltenen Kapitel mit den genialen Überschriften haben mich geradezu durch das Buch fliegen lassen. Einfach so nebenbei schafft es der Autor, dass man wichtige Fakten der Mythologie aufgreift und sich merkt.
Der Humor ist wirklich toll. Magnus erzählt oft sehr sarkastisch, was mich öfters zum Lachen brachte. Nach dem Prolog hatte ich Angst, dass versucht wird aus jedem zweiten Satz ein Witz zu machen, doch das legt sich ganz schnell und der Humor wird 'nur' zum Begleiter der Geschichte und kein Hauptakteur.

Die Handlung ist wirklich spannend. Es gibt sehr viele verschiedene Stationen/Orte, die Magnus & Co. bereisen. Man lernt einige der 9 Welten kennen, die es dort gibt. Auch diverse Bewohner, wie z. B. aus Walhalla, aus der Zwergenwelt, Bewohner des Weltenbaums...
Ich fand diese Theologie schon immer ziemlich cool, und darum fand ich es sehr gut, dass man nebenbei so viel erfährt ohne dabei belehrend zu sein. Auch dass viel Unerwartetes passiert, fand ich einfach klasse.
Neben einiger göttlicher Action gibt es aber auch ruhigere Momente, in denen man einige Charaktere näher kennenlernt, was mir auch sehr gefiel.
Irgendwie wird es nie richtig langweilig, sodass man immer weiterliest. Auch darum gingen die 560 Seiten so schnell vorbei.

Magnus ist mir sehr sympathisch. Er ist ziemlich mürrisch drauf, was bei seiner Vergangenheit nicht wirklich verwunderlich ist. Seine sarkastische Ader hat's mir sehr angetan.
Auch Sam, Jack, Blitzen und Hearth mag ich sehr, aber eigentlich lernt man im ganzen Verlauf der Geschichte viele Personen kennen, die man ein wenig ins Herz schließt. Zwerge, Götter und Riesen eingeschlossen.

Das Ende hat mir sehr gefallen, da man schon einen Ausblick auf Band 2 kriegt, der mich auch überraschen konnte. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und kann die anderen Bücher des Autors kaum erwarten!



Ein toller Beginn einer Jugendbuch-Reihe rund um die humorvoll verpackte nordische Theologie. Man erfährt sehr viel nebenbei, muss oft lachen und fiebert mit den Charakteren mit. 
Definitiv Potential zum nächsten Lieblingsautor.



- 5 von 5 Feenfaltern -





- Riordan-Fans
- humorvolle Leser, die gerne oft beim Lesen lachen
- Jugendbuchfans mit Action und Story
- Fantasy-Fans/ Theologie-Interessierte



- Call of Crows von G. A. Aiken
- Angelfall - Nacht ohne Morgen von Susan Ee








Vielen Dank an den Carlsen Verlag für das tolle Rezensionsexemplar!

© Anna Salvatore's Bücherreich

1 Kommentar:

  1. Hey Anna,

    na da wurde es ja wirklich Zeit, dass du endlich mal ein Riordan Buch liest. :-) Ich werde mir das Buch auch noch kaufen, da ich ein großer Fan des Autors bin. Die Kane-Chroniken kann ich dir genauso empfehlen. Mir persönlich gefällt das Cover übrigens sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist erwünscht! :D
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder schreibt einen 2000-Wörter Aufsatz, ich freue mich über alles <3
(außer Morddrohungen, Beleidigungen etc. :P)
Ach ja, wenn ihr auch Blogger seid, lasst gerne eure Links da ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...