Kick-Ass-Heldin || K - Kidnapped {Chelsea Cain}






Titel: K- Kidnapped
Autorin: Chelsea Cain
Seitenzahl: 380
Verlag: blanvalet
Genre: Thriller

Preis TB: 9,99€
Preis eBook: 8,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung





Die Kick Lannigan-Reihe:
  1. K - Kidnapped
  2. Eng: Kick Back (DE ?)



Inhaltsangabe

Als sechsjähriges Mädchen gekidnapped, fünf Jahre später befreit - ganz Amerika verfolgte damals den Entführungsfall der Kick Lannigan. Jetzt ist Kick einundzwanzig. Geübt in Kampfsportarten und auf dem Schießplatz, hat sie sich ein Leben aufgebaut, in dem sie sich sicher fühlt. Bis ein Mann namens John Bishop ungebeten in ihrer Wohnung auftaucht. Bishop spürt vermisste Kinder auf. Er ist überzeugt, dass nur Kick ihm in seinem aktuellen Fall helfen kann, und er akzeptiert kein Nein als Antwort. Doch um die entführten Kinder zu retten, muss Kick eine Reise in ihre eigene dunkle Vergangenheit wagen - eine Reise, die tödliche Gefahren birgt.


Durch "Der Keller" habe ich momentan so richtig Lust auf (Psycho)Thriller. Außerdem hat mir die Leseprobe total gut gefallen!


Düster und eindrucksvoll. Auf dem Buchrücken hätte die Schrift gerne etwas mehr Platz haben können, ansonsten aber recht passend.


Wow!
Was für ein Buch :D

Ich habe es gestern nachmittag angefangen, und hätte es fast noch gestern zu Ende gelesen, aber wegen Schule und so, mussten die 60 Seiten dann vorhin noch her^^

Die Charaktere sind klasse. Kick, die Protagonistin, wurde als Kind entführt. Sie wurde nach 5 Jahren befreit, und hat die Zeit nicht ungenutzt gelassen:
Sie beherrscht nun sämtliche Kampfsportarten und kann mit allen möglichen Waffen kämpfen, will einfach Sicherheit in ihrem Leben haben.
Dann gibt es noch Bishop. Dem ich komplett verfallen bin. Er ist irgendwie ein Weiberheld, geheimnisvoll und ... Bishop :D
Auch James & Monster mag ich sehr gern. Und Paula kann ich ja mal gar nicht ab^^
Soo viele Charaktere lernt man genauer gar nicht kennen, aber alle sind sehr eigen und individuell =)

Der Schreibstil liest sich ja mal weg wie nichts. Geschrieben ist es in der 3.Person von Kick. Die Szenen sind spannend zu verfolgen, und man hat trotzdem viele Einblicke in ihre Gefühlswelt. Sogar ein wenig Humor klingt manchmal durch. Gelesen ist es, wie gesagt, innerhalb von ein paar Stunden.

Zu der Thematik:
Kinder-Pronografie/Pädophile. Ich persönlich war sehr froh, dass es nie richtig um die 'konkreten' Misshandlungen ging, und die Flashbacks sich noch im Rahmen hielten. Aber wer weiß, was noch kommt, denn es handelt sich ja um den Beginn einer Reihe.

Die Story reißt einen einfach mit. Kick hat sich der Suche nach vermissten Kindern verschrieben, und man begleitet sie dabei, wie sie langsam aber sicher der Lösung näher kommen, wobei natürlich ihre eigene Vergangenheit keine geringe Rolle spielt.
Das Ende hat mir gefallen, bietet dennoch viel Stoff für neue Kick-Ass-Abenteuer ;-)



Ein grandioser Reihenauftakt mit riesigem Potential für Fortsetzungen, viel Spannung zum Mitfiebern und tollen Charakteren.



- 4,5 von 5 Feenfaltern -






- Thrillerliebhaber
- Neueinsteigern des Genres
- Leute-die-Kick-Ass-Heldinnen-mögen 







Vielen Dank an den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Blanvalet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar ist erwünscht! :D
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder schreibt einen 2000-Wörter Aufsatz, ich freue mich über alles <3
(außer Morddrohungen, Beleidigungen etc. :P)
Ach ja, wenn ihr auch Blogger seid, lasst gerne eure Links da ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...