Flucht, Feind, Liebe: Talon - Drachenherz {Julie Kagawa}





Titel: Talon - Drachenherz
Autorin: Julie Kagawa
Seitenzahl: 544
Verlag: Heyne fliegt
Genre: Young Adult Fantasy

Preis Hardcover: 16,99€
Preis eBook: 13,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Amazon
Verlag




Die Talon Reihe:
  1. Drachenzeit
  2. Drachenherz
  3. Drachennacht (?)
  4. ?
  5. ?

Inhaltsangabe

Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken 
Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert. Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?


Bisher mag ich ja wirklich alle Bücher dieser Autorin sehr, sehr gern, wenn ich sie nicht sogar als Lieblingsbücher deklariere. Nach dem äußerst genialen Auftakt ihrer neuen Talon-Reihe ist der 2. Teil natürlich ein Muss!



Einfach ein Traum!
Wirklich, bei diesen Covern hat sich der Verlag selbst übertroffen! Zusammen ergeben beide ein Gesicht, die Buchrücken passen perfekt auch zu den restlichen, deutschen Reihen der Autorin.


Also der Beginn dieses 2. Bandes ist wirklich mitreißend. Ich war sofort in der Geschichte drin. Es war nun wirklich noch nicht lange her, dass ich den 1. las, daher gab es auch für mich auch keinerlei Namensschwierigkeiten oder Ähnliches.

Die Geschichte ist durchweg spannend. In diesem Teil befinden Ember & Co. sich eigentlich immer auf der Flucht, nur ab und gibt es eine Verschnaufpause.
Jetzt wird die Gruppe um Ember & Co. nämlich von zwei Seiten gejagt, Talon und dem Heiligen St. Georgsorden.
Durch die viele Action rückt das Liebesdreieck immer ein wenig in den Hintergrund, was ich einerseits echt super finde. Aber auf der anderen Seite spürt man, dass Ember wirklich zwiegespalten ist und keine richtige Entscheidung treffen kann. 
Der Drache in ihr fühlt sich mit Riley/Cobalt verbunden, flippt bei der geringsten Berührung geradezu aus.
Doch der Mensch in ihr fühlt sich mit Garret viel wohler. Ihre Stimmung wird besser in seinem Umfeld, man spürt, dass sie eigentlich auch in ihn verliebt ist.
Dieses unschlüssige Liebesdreieck ist wirklich das Einzige, welches ich an dem Buch bemängeln kann.

Ich persönlich bin definitiv Team Garret. Sorry, aber ich kann Riley irgendwie so gar nicht ab. Ich hoffe er kommt mit Pearl zusammen (Auch wenn das richtig unwahrscheinlich ist^^) und lässt endlich von Ember ab, damit sie und Garret irgendwo hingehen können und den Rest von Garrets Leben zusammenverbringen können. Danach kann sie ja immer noch zu Riley -_-

Warum ich Garret lieber mag?
Ich liebe seine ruhige, trockene Art. Er bleibt immer so schön angenehm und wirkt trotz des wesentlich älteren Rileys reifer. Trotz seines ruhigen Soldatencharakters zeigt er auch Gefühle, wenn Zeit dafür ist, und spielt sich nicht so in den Vordergrund.
Ich gebe zu, vielleicht habe ich mich etwas in ihn verknallt :D

Ember bleibt trotz des Liebesdreiecks ein wahnsinnig toller Charakter. Sie ist so "spritzig" und lebensfroh, auch wenn alles verloren scheint, gibt sie nie auf.
Ich hasse aber ihren inneren Drachen dafür, dass er immer so unbedingt mit Riley zusammen sein will...

Der Schreibstil ist sehr angenehm. Geschrieben ist die Geschichte immer in der 1. Person, abwechselnd aus Embers, Rileys, Garrets und Dantes Sicht. Ja richtig, den Werdegang von Embers Zwillingsbruder, der bei Talon blieb, erleben wir weiter. So gibt es noch einen ganz anderen Erzählstrang in der Geschichte, was mir richtig gut gefällt.

Das schon etwas dicke Buch habe ich innerhalb weniger Tage trotz Schule durchgelesen. Die Seiten verflogen geradezu, sodass ich auch den Nachfolger als Pageturner bezeichnen kann.

Das Ende ... *autsch* ist Herzschmerz - Na ja, für mich. Dennoch bin ich richtig gespannt, wie die Geschichte weiterlaufen wird, denn es stehen jetzt richtig viele Möglichkeiten offen *vorfreude*
Ich hoffe, die Autorin beeilt sich mit dem Schreiben und der Heyne Verlag mit dem Übersetzen :D


Eine grandiose Fortsetzung!
Ein wahrer Pageturner mit tollen Charakteren und viel Spannung.
Einzig das Liebesdreieck ging mir ein wenig auf die Nerven, da ich meine Entscheidung schon lange getroffen habe ;-)


- 4,5 von 5 Feenfaltern -



Jugendbuch Fans, die auch einer "Romantasy" Storyline etwas abgewinnen können.
Leser, die eine toughe Protagonistin gern haben.
Alle Julie Kagawa Fans, aber auch Neueinsteiger werden ihren Spaß haben.



- Unsterblich-Trilogie von Julie Kagawa
- Plötzlich Fee-Reihe von Julie Kagawa
- Firelight-Trilogie von Sophie Jordan
- Die Überlebenden-Trilogie von Alexandra Bracken








Vielen Dank an den Heyne fliegt Verlag für das Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. Ich mag Garret gar nicht! Lustig ^^ Ich bin wirklich gespannt auf den 3. Band und ihre Entscheidung da...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey lena :D ♥
      Hehe, ja ich weiß :P
      Oh ja, ich auch *.*

      LG ♥
      Anna

      Löschen
  2. Hey Anna,
    oh Mann,
    wenn du wüsstest, wie sehr du mich mit dieser verdammten Reihe anfixt! xD
    Mal sehen, wie lang ich meinem Verlangen noch standhalten kann. :D ♥

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura :D ♥
      Irgendwie tut mir das gar nicht Leid ... :D
      Hehe :P *StupstVerlangenAn*

      LG ;*
      Anna

      Löschen

Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachrichten, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen Morddrohungen, "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...