Abbruch-Bericht || Die Alchimistin [Kai Meyer]







Titel: Die Alchimistin
Autor: Kai Meyer
Seitenzahl: 510
Verlag: Heyne
Genre: Fantasy/Drama/Historisch

Preis TB: 9,99€
Preis eBook: 8,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Verlag
Deine Buchhandlung





Die Trilogie:
  1. Die Alchemistin
  2. Die Unsterbliche
  3. Die Gebannte



Inhaltsangabe

Im düsteren Schloss ihrer Ahnen wächst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser Gänge und Säle heran. Als ihr verhasster Vater, ein Alchimist, getötet wird, verliebt sie sich ausgerechnet in seinen Mörder – den mysteriösen Gillian. Sein Auftrag ist es, auch Aura zu ermorden. Doch Gillian stellt sich für sie gegen seinen Meister. Gemeinsam geraten die beiden zwischen die Fronten eines Krieges zwischen Unsterblichen, deren Hass die Jahrhunderte überdauert hat.


Im Folgenden bewerte ich nur die ersten 150 Seiten des Romans.



Es hörte sich so gut an. Genau nach meinem Geschmack. Von Kai Meyer kenne ich auch schon Bücher (Die Wellenläufer Trilogie), die mir richtig, richtig gut gefielen.

Und was ist?
Ich habe es angefangen und es passte nicht. Nahm mich nicht so richtig gefangen. Also ließ ich es nach ca. 50 Seiten liegen. Mit dem Gedanken es später weiterzulesen.

Als ich es dann wieder in die Hand nahm, waren die Geschehnisse zu weit weg, sodass ich vom Neuen begann. Mit dem Ergebnis bei Seite 30 nicht mehr weiterzulesen.
Beim nächsten Mal las ich bis Seite 150 - ich biss mich durch und versuchte es nochmal, habe zugegebenermaßen auch Absätze übersprungen. Zumal ich schon viele begeisterte Rezensionen dazu gelesen habe.
Ein paar Monate später versuchte ich es nochmal (von vorne^^) und es hat immer noch nicht gefunkt.

4 Mal habe ich das Buch in die Hand genommen und es immer wieder neu versucht. Ich habe es auch mal durchgeblättert und überflogen, um zu sehen, ob ich es nochmal versuchen will. Doch es konnte mich nicht überzeugen. Ich habe es übrigens so oft versucht, weil es ein Rezensionsexemplar ist. Aber nach all den Versuchen belasse ich es nun mit einem Abbruch-Bericht.

Vielleicht lag es am Schreibstil, der mich nicht abholen konnte, der zu altmodisch klang. Vielleicht auch an der kleinen Schrift (was mir aber sonst auch nix ausmacht). Hauptsächlich aber an der Geschichte, die mir zu wirr war und später nicht spannend genug war. Ehrlich gesagt kann ich immer noch nicht so richtig sagen, worum es genau geht bzw. um welche Wesen, geschweige denn welches Genre überhaupt. Schade!




Die Alchimistin und ich haben nicht sollen sein. 
Die wirre Handlung und der altmodische Schreibstil haben mich 4 mal nicht abgeholt und werden es vermutlich in diesem Leben nicht mehr. 

Auch viele andere Buchmenschen (s. Aleshanees Rezension) mochten es, sodass ich hier wirklich nicht weiß, was genau schief ging - nur dass es schief ging.









Dennoch natürlich vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.

© Anna Salvatore's Bücherreich

Kommentare:

  1. Hey Anna,

    schade, dass du dieses Buch abgebrochen hast.
    Ich kann leider nicht viel dazu sagen, bei mir subbt es schon viele Monate. Ich fand Cover und Klappentext aber total ansprechend und bin nun gespannt, ob es mir wie dir gehen wird.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen,
      Ich finde es auch echt schade und hatte mich sehr darauf gefreut - hoffentlich läuft es bei dir dann anders, deine Meinung dann möchte ich unbedingt lesen!

      LG <3
      Anna

      Löschen


Kommentiert was auch immer euch in den Sinn kommt;
Seien es Fragen, Kritik, eigene Erfahrungen/Meinungen oder eine Auflistung eurer Top 10-Lieblingslieder.
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder einen 2000-Wörter Aufsatz, was auch immer am besten (zu) euch passt :-)
Ich freue mich so gut wie über alles ;-*
(Ausgenommen: "Lesen ist doch ein langweiliges Hobby", Beleidigungen, Klimawandelverleumdungen)


Und was sein muss, muss sein ;-)
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.


So, und jetzt fröhliches Kommentieren :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...