Rezension: Mythos Academy - Frostfluch [Jennifer Estep]





Titel: Frostfluch
Autorin: Jennifer Estep
Seitenzahl: 416
Verlag: Piper / IVI
Genre: Young Adult
Preis Softcover: 14,99€
Preis TB: 9,99€
Preis eBook: 9,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:
Amazon
Verlag





Die Mythos Academy Reihe:
  1. Frostkuss
  2. Frostfluch
  3. Frostherz
  4. Frostglut
  5. Frostnacht
  6. Frostkiller

Inhaltsangabe

Tausende Fans verfolgten gebannt die Abenteuer von Gwen Frost und ihren Freunden auf der Mythos Academy. Jetzt gibt es die SPIEGEL-Bestseller-Reihe erstmals im Taschenbuch in hochwertiger Sammleredition - für Fans und Neueinsteiger ein Muss! 
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen.

Cover des Softcovers

Meine Geschichte zum Buch:

Bisher konnte mich jeder Jennifer Estep Buch überzeugen, so auch der Auftakt der Mythos Academy-Reihe, da wollte ich natürlich weiterlesen!

Cover/Gestaltung
Das lilane Cover gefällt mir sehr gut. Ich liebe diese spiegelnde Gestaltung, auch bei den Buchrücken gefällt mir dieser fortlaufende Strang sehr gut.
Dennoch - und viel kann man nicht dagegen tun - gefallen mir die weißen Softcover einfach einen Tick besser, auch wenn es wirklich aufwendig gemachte Taschenbücher sind.



Ach ja, endlich ging es weiter mit der Mythos Academy. 
Ich muss sagen, mir hat der 2. Teil unheimlich gut gefallen.
Das Setting ist dieses Mal richtig toll - der Hauptteil des Buches spielt an einem Wochenende in einem Skiresort, wo die ganze Akademie ein Wochenende verbringt.
Unsere Protagonistin Gwen ist nicht besonders gut gelaunt, da die Beziehung zu dem Spartaner Logan eher nicht so prächtig, dank einer gewissen Savannah, läuft.
Bald schon geht die Geschichte dann richtig los, und der Leser war wieder mitten im Geschehen.

Die Geschichte ist wieder richtig spannend und humorvoll gehalten, woran Gwen's Charakter nicht ganz unschuldig ist.
Die Story hat mir wieder sehr gut gefallen, nicht nur durch das schöne, neue Setting. Z. B. durch Kampfszenen, Ski fahren, Lawinen, mythische Wesen, Eifersucht, heiße Typen, & interessante Entwicklungen einiger Charaktere.
Das Ende war total spannend und macht total Lust auf die nächsten vier Bände.

Der Schreibstil ist wieder sooo toll. Ich liebe Gwen's Humor. Ich konnte mir alles sehr genau vorstellen, dennoch war es nicht zu ausschweifend, es gibt abwechslungsreiche Szenen und es ist total flüssig zu lesen.
Wieder einmal: Jennifer Estep kann einfach Geschichten erzählen.

Gwen ist eine tolle Protagonistin, die neben ihrem alltäglichem Leben noch ihre (neuen) Fähigkeiten entdeckt und lernt einzusetzen. Ich mag es total, dass sie nicht so abgehoben ist, und so ... normal. 
Daphne gewinnt man immer mehr lieb. Ich liebe es, dass sie sich von den "Tussen" abgewandt hat, sie nun zu ihrer Liebe steht und mit Gwen richtig gut klarkommt.
Logan bleibt so toll wie eh und je *.* 


Eine wunderbare, humorvolle und spannende Fortsetzung. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände!


- 4,5 von 5 Feenfaltern -





Vielen Dank an den Piper Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Hey Anna,
    schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat, denn mit gefällt die ganze Reihe total gut! ;)

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist erwünscht! :D
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder schreibt einen 2000-Wörter Aufsatz, ich freue mich über alles <3
(außer Morddrohungen, Beleidigungen etc. :P)
Ach ja, wenn ihr auch Blogger seid, lasst gerne eure Links da ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...