Rezension: Furchtlose Liebe


Buchinfos:

Autorin: Alexandra Bracken
Seitenzahl: 580 Seiten
Verlag: Goldmann


Die Überlebenden-Trilogie, Band 2
Preis TB: 12,99€
Preis eBook: 9,99€

Hier zu kaufen/ Leseprobe:


Klappentext

Teil 2 der fesselnden Trilogie um das Mädchen, das Gedanken lesen kann. 
Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children's League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children's League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte ...

Cover
Wieder sehr schön, zur Reihe passend. Allerdings fehlt hier die tolle raue Oberfläche, wie beim Vorgänger, und die braun/gelbe Farbe ist mir etwas zu warm für die Story.

Meine Geschichte zum Buch

Nachdem ich den 1. verschlungen habe, der ist echt toll!, war ich so froh, dass der Nachfolger schon draußen ist. Also gleich "bestellt" :D
Hab den 2. wieder durch das Bloggerportal bekommen, vielen, lieben Dank an das Portal und an den Goldmann Verlag :)

Meinung
Inhalt
Das Buch startet gleich in einer richtigen Action-Szene, ich war am Anfang total verwirrt, wer die ganzen Leute sind :D
Doch dann, nach der Szene, wurde alles erklärt, insgesamt waren ca. 6 Monate nach Ende des 1. Bandes vorbei.
Dann kommt halt die Story, sie ist nun bei der Children's League, foltert Leute für sie und geht Aufträgen nach. Bald schon kommen Verschwörungen ans Licht, und sie geht Liam suchen, da er wichtige Informationen hat. 
Was ich hier wieder toll fand, ist dieses Anarchie-Feeling. Die Welt, na ja in den USA, ist total verkommen, und dieses Feeling kann die Autorin einfach super rüberbringen.
Auch sind hier so viele Action-Szenen :D Und ich liebe es! Selten habe ich ein Buch, mit so vielen Action-Film-Szenen gelesen. Die Kampf/Flucht/Verfolgungsszenen sind immer total spannend und mitreißend, man will einfach weiterlesen! Das bringt solchen Spaß zu lesen, dass darf man nicht unterschätzen :D
Wieder hat die Autorin ganz verschiedene Story Elemente, sogar noch mehr als beim 1. Band, eingebaut. Es gibt:
Fluchtszenen, Szenen in der League/in einer Organisation, das Leben auf der Straße, wieder ein Camp, und ganz viele mehr!
Es ist unglaublich, wie viele verschiedene Situationen es hier gibt, dass macht die Handlung sehr abwechslungsreich, so gab es auch nirgendwo langatmige, langweilige Strecken.
Der Showdown hat mich total überrascht. Als man dachte, es ist vorbei, kam's noch ganz anders! Hat mich sehr überrascht, der Schluss hat mir also voll gut gefallen, mit (natürlich) einem Cliffhanger. Ich bin total gespannt auf den 3.!
->Super Story-Entwicklung, sehr viel Action und abwechslungsreiche Szenen, vielleicht noch besser als beim 1.

Schreibstil
Das Buch ist wieder aus der Ich-Perspektive von Ruby geschrieben.
Am Anfang kam ich nicht ganz wieder in den Schreibstil rein, ich dachte schon die Übersetzerin wurde gewechselt :D 
Ist es aber nicht, und nach ca. 70 Seiten war ich wieder voll drin.
Die vielen actionreichen Szenen sind einfach super fesselnd geschrieben, sodass man sich vorkommt, als ob man daneben steht.
Auch ist wieder ein bisschen Humor in dem Buch, obwohl  es sonst ziemlich düster ist (ist ja eine Dystopie). Es ist eine tolle Mischung aus Gefühlschaos, Flucht/Kampfszenen und Verschwörungen.
->Sehr spannend und fesselnd

Charaktere
Wieder hat Ruby mir super gefallen, sie ist eine toughe, sympathische Hauptfigur. Sie muss schwierige Entscheidungen treffen, und hat es wirklich nicht leicht. Dennoch ist sie sehr mutig, und tut alles für ihre Freunde, bringt schwere Opfer.
Neben Liam und Chubs kommen noch ein paar andere Figuren aus dem Vorgänger vor, wie Cate, Olivia und Clany.
Doch ganz viele tolle, neue Nebencharaktere treten auf.
Zum Beispiel finde ich Vida und Jude total toll! Sie sind in der League mit Ruby in einer Gruppe, und sie verbringen noch viel Zeit auf der Straße mit Ruby und Co.
Vida ist eine toughe Kämpferin, die sich nicht den Mund verbieten lässt. Mit ihrer Art (und ihren witzigen Spitznamen) schafft sie echt witzige Situationen :D
Jude ist ziemlich verplant und naiv, man muss ihn einfach im Laufe des Buches lieb haben <3
-> Tolle alte und neue Charaktere, mit denen man gerne mitfiebert

Fazit: Eine tolle, spannende Fortsetzung. Ganz verschiedene Settings/Situationen lassen nie Langeweile aufkommen.
Nach dem Cliffhanger bin ich schon sehr auf den Abschluss gespannt <3

5 von 5 Sternen

Eure Anna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jeder Kommentar ist erwünscht! :D
Schreibt eine kurze Nachricht, dass ihr hier gewesen seid, oder schreibt einen 2000-Wörter Aufsatz, ich freue mich über alles <3
(außer Morddrohungen, Beleidigungen etc. :P)
Ach ja, wenn ihr auch Blogger seid, lasst gerne eure Links da ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...